Weshalb? Wieso? Warum?

Auch ich habe einmal Klein angefangen!

Meine erste Vogelspinne hatte ich mir in meiner langjährigen Zoohandlung (des Vertrauens!) angeschaut. Eine Grammostola porteri (Rote Chile-Vogelspinne [ehemals Graue Chile-Vogelspinne]), dass war 2010 (der Anfang des Dschungelmobil). Ich hatte mich tagelang über das Internet über die richtige Haltung (neben den Infos meiner Zoohandlung) informiert und letztendlich habe ich “Frau Schmidt” erworben. Den zweiten Tag nach dem Erwerb hatte ich den ersten Fehler gemacht! Dieser Fehler ging dazumal sehr schmerzhaft aus, denn während eines Telefonats fütterte ich Frau Schmidt. Allerdings nicht mit Pinzette, sondern mit dem Beutetier zwischen den Fingern! So schnell konnte ich gar nicht schauen wie sie auch schon zuschnappte! Ich möchte damit ganz einfach veranschaulichen das im Umgang mit Gifttieren, ob es sich nun um eine Vogelspinne oder einen Skorpion handelt, immer ein Auge offen zu halten ist!
Skorpion in Drohstellung

Aber was hatte ich nicht beachtet?

Die Drohstellung. Die kleine Frau Schmidt war durch den damaligen Umzug etwas gestresst und dieses kleine, aber sehr wichtige Warnsignal hatte ich übersehen! Viele Spinnentiere habe ich nun viele Jahre und weiß sie nun auch richtig einzuschätzen. Dieses Wissen möchte ich nun auch gern an diejenigen von euch weitergeben, die praktisch noch Neulinge auf diesem Gebiet sind.

Was biete ich?

Für Einzelpersonen oder natürlich auch für die ganze Familie biete ich kleine Seminare im Bereich Spinnentiere an. Aber ebenso natürlich auch über die Haltung von Insekten/Phasmiden, Königs- & Kletternattern, Jemen-Chamäleon, Leopard- und Kronengeckos kann man sich bei mir informieren. Dazu steht mir ein wunderschöner “Dschungelraum” zur Verfügung, wo man sich entspannt auf das Thema konzentrieren kann.

Das richtige Tier

Bei der Entscheidung über ein Spinnentier (Vogelspinne oder Skorpion) oder gar ein Reptilk sollte man viele Umstände beachten! Habe ich Kinder und haben diese auch schon das Verständnis für den neuen Mitbewohner? Wer füttert das Tier während meiner Abwesenheit? Wohin mit dem Tier im Urlaub, wenn der Nachbar oder ein Familienmitglied nicht versorgen kann? Welche Gesten macht das Tier und wie verhalte ich mich dann richtig? Wie säubere ich das Terrarium? Fragen über Fragen!? Antworten finden Sie gern bei mir.

Tier und Terrarium

Ich selbst beziehe meine Tiere schon viele Jahre aus sehr guten Quellen. Aus Platzgründen habe ich jedoch keine Terrarien vorrätig (nur für Spiderlinge und bis zu einer gewissen Größe). Es ist also kein Problem neben dem Tierchen auch ein Terrarium zu besorgen und es auch gemeinsam einzurichten. Vor dem Erwerb eines Tieres erhalten Sie von mir einen Kostenvoranschlag und natürlich den richtigen Haltungshinweis, denn Vogelspinne ist nicht gleich Vogelspinne und Skorpion nicht gleich Skorpion!

Ab wann gibt es Tiere?

Grundsätzlich ab 18 Jahre! Dazu benötige ich den Altersnachweis, oder das Beisein der Eltern bei Minderjährigen natürlich! Ich vermittle jedoch grundsätzlich KEINE hochgiftigen Tiere!
"Popeye"
Wenn Sie Interesse haben, würde ich mich freuen, Sie begrüßen zu dürfen. Termine dafür bitte immer mit Voranmeldung. Oder schauen Sie doch zwischenzeitlich einmal auf www.exoten.minikrabbelzoo.de
© MiniKrabbelzoo 2009-2018
Die Spinne und die Fliege können keinen Kompromiss schließen. Jamaikanisches Sprichwort

Seminare / Exoten-Ratgeber für Neulinge

vor Ort oder on Tour mit dem Dschungelmobil zu Familienfeiern, Veranstaltungen und Schulunterricht
KraBBELZOO
MiNi
Das tierische Original aus dem Erzgebirge
Sehen, was anderen verborgen bleibt.
MiniKrabbelZoo / Seminarstr. 15 / 08289 Schneeberg / Telefon 03771 2752986 / Anfahrt / Kontakt
Schneeberger